Wer ist der Autor ?

Peter Ocker, Dipl.-Ing. (BA) und MSc

seit 1985 Segelflieger aus Leidenschaft

seit 1989 Oldtimer-Segelflieger aus Überzeugung

 

Aktuell wohne ich in der Nähe von Ingolstadt und fliege aktiv in Aalen-Elchingen. Dabei geniesse ich die Einzigartigkeit des lautlosen Fliegens am liebsten in meiner "Weihe" D-0700.

In meinem Flugbuch stehen über 90 verschiedene Flugzeugtypen - darunter aber nur 16 in Kunststoffbauweise. Das sagt wohl alles.

Warum ein Buch ohne Verlag ?

Weil ein derartiges Buch keinen Kostenzwängen unterliegen sollte. Bei der Fülle von Fotos, Dokumenten und dem hohen Farbanteil hätte mich jeder Verlag entweder

  • mit meinem Konzept rausgeworfen
  • hätte auf 1/3 gekürzt
  • alle Fotos nicht einzeln digital bearbeitet oder:
  • Es wäre über 140€ teuer geworden.

Dieses Buch sollte keinem Gewinndenken unterliegen oder Leute "dickmachen", welche zum Buch keinerlei Beitrag geliefert haben.
Daher: Eigenverlag.
Verrückt?: ein wenig... 

Wie kommt man zum Bücherschreiben ?

Obwohl im Zeugnis bei "Deutsch" immer nur ein "ausreichend" zu finden war, wagte ich mich 1994 an mein erstes Buchprojekt "MAN - Die Allrad-Alleskönner" heran. Als es im Frühjahr 1998 dann zum Lektor ging, hatte ich ein ungutes Gefühl - trotzdem ging es so in den Druck.
Es ist heute ein gesuchtes Standardwerk in diesem Fachgebiet geworden.

 

Als ich zum Thema "Hans Jacobs" begann Unterlagen zu sammeln, war schnell klar, daß daraus eine kleine Geschichtsdokumentation werden wird, ein paar Seiten zum Mensch und ein paar Seiten zu seinem Flugzeug "Weihe". Schliesslich rührte daher mein Interesse, da ich seit 1994 eine echte  "Weihe" habe und mit Genuss fliege.
Aber je tiefer ich in der Geschichte recherchierte, desto interessanter wurde es, desto mehr Flugzeuge kamen zu Tage, desto mehr Zeitgeschehen, desto mehr Menschen - ja und schliesslich desto mehr Seiten.
Bei Seite 648 ist nun Schluß - das zweibändige Buch ist fertig.